Mini Hörgeräte

Fast unsichtbar - winzige Im-Ohr-Hörgeräte

Verschiede Größen von Im Ohr Hörgeräten

Unauffällige Spitzentechnik

Im-Ohr-Hörgeräte sind Maßanfertigungen für Ihr Ohr und werden nur im Gehörgang oder der Ohrmuschel getragen. Abhängig von Ihren individuellen anatomischen Gegebenheiten und Ihrem Hörverlust können die Im-Ohr-Hörgeräte winzig klein gefertigt werden und sind somit kaum von außen zu sehen. 

Tragekomfort in jeder Lebenslage

Nicht nur die Kosmetik ist ein großer Pluspunkt für diese Hörgerätebauform. Als Brillenträger kann es angenehmer sein nicht zusätzlich noch ein Hörgerät hinter dem Ohr zu tragen und auch beim Sport sind die winzigen Hörgeräte im Ohr oft angenehmer zu tragen, da durch die individuelle Anfertigung ein perfekter Halt im Ohr gegeben ist.

Die Technik und die Möglichkeiten einer Hörgeräteversorgung mit Im-Ohr-Hörgeräten werden oft durch den Platz im Gehörgang beschränkt. So kann durch die kleine Bauweise bisher noch kein Akku verwendet werden und auch eine Anbindung an Zubehör, oder das Smartphone ist nur beschränkt möglich.

Ob für Ihr individuelles Hörprofil und Ihre Bedürfnisse ein solches mini Hörgerät geeignet ist finden wir gemeinsam, bei Ihrem unverbindlichen Beratungstermin heraus.

Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie individuell für Sie angepasste Im Ohr Hörgeräte. Vereinbaren Sie gleich Ihren persönlichen Beratungstermin

Häufige Fragen und allgemeine Infos zu Im Ohr Hörgeräten

Da es unterschiedliche Baugrößen bei Im Ohr Hörgeräten gibt, unterscheidet sich auch je nach Bauform die benötigte Batteriegröße. Am gängigsten ist sicherlich die 10er (gelb) Batterie bei kleinen Im Ohr Geräten. Bei etwas größeren Geräten kommt oft auch die Größe 312 (braun) vor. Es gibt aber auch Systeme, die in der Ohrmuschel sitzen und meistens auch mehr Verstärkungsleistung haben. Solche Geräte benötigen eine 13er Batterie (orange).

Im Ohr Hörgeräte gibt es in verschiedenen Preis- und Technikklassen. Beginnend vom Nulltarifsystem, welches oft etwas größer ist, bis hin zum winzigen High-End Hörsystem stehen Ihnen etliche verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Im Vergleich zu Hörgeräten hinter dem Ohr sind Im Ohr Hörgeräte oft nur ein bis zweihundert Euro teurer.

Nein. Richtig ist, dass Im Ohr Hörgeräte etwas mehr Pflege und Zuwendung benötigen als Geräte hinter dem Ohr und dass aufgrund der kleinen Bauweise oft alles etwas kleiner ist aber dennoch ist die täglich Pflege und Wartung schnell erledigt. Wichtig ist die täglich Desinfektion Ihres Hörgerätes nach dem Tragen, damit sich auf Ihrem Hörgerät Keime und Bakterien nicht ansammeln können. Außerdem sollten die Hörgeräte nach dem Tragen gründlich getrocknet werden, damit im Gerät und an der empfindlichen Elektronik keine Korrosion entstehen kann. Dazu können Sie bspw. ein elektronisches Trockensystem verwenden. Außerdem muss gelegentlich der Cerumen-Filter getauscht werden. 

In die korrekte Reinigung und Pflege für Ihr Im Ohr Hörgerät weisen wir Sie gerne ausführlich ein. Sprechen Sie uns einfach an

Eine pauschale Antwort ist hier leider nicht möglich. Für jeden individuellen Fall finden wir gemeinsam die optimale Lösung. Dabei greifen wir auf Hörgerätemodelle der etablierten Hersteller wie Phonak, Widex oder Optimus Hearing zurück.

Die verschiedenen Baugrößen der Im Ohr Hörgeräte haben unterschiedliche Bezeichnungen. Dabei ist das sogenannte IIC (Invisible in canal – unsichtbar im Gehörgang) die kleistmögliche Bauform. Die Bezeichnungen der anderen Baugrößen setzen sich ähnlich zusammen.

CIC – complete in canal (Komplett im Gehörgang)
ITC – in the canal (Im Gehörgang)
ITE – in the ear (Im Ohr/Ohrmuschel)

Im Ohr Hörgeräte funktionieren bei dieser Art von Hörverlust oft nicht gut, weil durch die Bauform oft tieffrequente Töne blockieren werden. Der Erfolg der Versorgung ist allerdings von einigen weiteren Faktoren abhängig, sodass man nicht sagen kann, dass eine Versorgung mit Im Ohr Hörgeräten bei einer Hochtonschwerhörigkeit nicht funktioniert. Es wird oftmals jedoch etwas mehr Eingewöhnungszeit benötigt.

Ja, mittlerweile haben einige Hersteller auch Im Ohr Hörgeräte mit Akkus im Portfolio. Der Akku im Hörgerät benötigt allerdings mehr Platz, sodass eine unauffällige und kosmetisch ansprechende Versorgung hier nicht möglich ist. 

Ja, eine Hersteller bieten mittlerweile auch Im Ohr Hörgeräte mit Bluetooth an. Somit haben Sie auch mit Im Ohr Hörgeräten die Möglichkeit Inhalte von Ihrem Smartphon direkt über die Hörsysteme zu hören oder auch die Hörsysteme mit der App zu steuern. Damit die Verbindung stabil bleibt muss die Bluetooth-Antenne im Hörgerät zwingend außerhalb vom Gehörgang liegen. Somit sind Im Ohr Hörgeräte mit Bluetooth immer größer als ohne die Funktechnik.

Vereinbaren Sie Ihren Termin, oder hinterlassen Sie uns Ihren Rückrufwunsch

Ich bin am besten erreichbar:
Wiesental Hörakustik hat 4,83 von 5 Sternen 177 Bewertungen auf ProvenExpert.com