Die Welt klingt wieder schön!

"Meine neuen Hörgeräte haben mein Leben verändert. Sie sind klein, unauffällig, leicht und angenehm zu tragen. Sie haben mir nicht nur mein Gehör, sondern auch ein Stück Lebensqualität zurückgegeben. Die Welt klingt wieder schön – und das sollte sich keiner entgehen lassen!"

Der erste Schritt ins „Neuland“ des Hörens

„Wie bitte?“ „Kannst du das nochmal wiederholen?“ „Ich hab dich nicht verstanden.“ Wenn das die Sätze sind, die Ihren Alltag dominieren, dann kennen Sie das Problem, vor dem etwa 16 Millionen Deutsche stehen: Ein Hörverlust. Lassen Sie uns gemeinsam entdecken, wie das Leben mit modernen Hörgeräten wieder richtig schön klingen kann. 

Dies ist ein Erfahrungsbericht eines zufriedenen Hörgeräteträgers, dessen neuen Hörgeräte mit dem Anpassverfahren aurelia von Audiosus angepasst wurden. 

„Das Leben klingt wieder schön“

Stellen Sie sich vor: Da stehe ich, Mitte 50, in einem Geschäft für Hörgeräte. Der Akustiker erklärt mir geduldig die verschiedenen Modelle, während ich heimlich befürchte, dass ich bald wie mein Großonkel aussehen werde – der mit den großen, quietschenden Geräten, die mehr Lärm als Nutzen brachten.

Doch meine Sorgen verflogen, als ich das erste Mal ein modernes Hörgerät ausprobierte. Kein lautes Piepsen, kein unangenehmes Drücken im Ohr. Plötzlich war alles klar und deutlich – als ob jemand die Welt in „High Definition“ eingeschaltet hätte. Der Akustiker sagte lächelnd: „Willkommen im 21. Jahrhundert!“

Eines der ersten Dinge, die ich bemerkte, war das Zwitschern der Vögel. Es klingt kitschig, aber das war tatsächlich einer dieser „Wow“-Momente. Es war, als ob mir die Natur ein persönliches Konzert geben würde, so intensiv habe ich die Klänge der Natur wieder empfunden. Und dann gibt es da noch die weniger poetischen, aber genauso überraschenden Geräusche – die Kaffeemaschine, deren Mahlwerk ich noch nie so intensiv gehört habe, oder das leise Summen des Kühlschranks, das ich seit Jahren nicht mehr gehört hatte.

Aber die größte Überraschung kam bei einem Familienessen. Mitten im Chaos von klappernden Bestecken und lauten Gesprächen konnte ich plötzlich die Stimmen wieder klar hören. Kein „Was hast du gesagt?“ mehr – ich war mitten im Geschehen, nicht nur ein stummer Beobachter.

Die Einstellung macht den Unterschied

Meine neuen Hörhelfer wurde über ein patentiertes Verfahren Namens Audiosus Aurelia eingestellt. Das ging relativ flott und das Ergebnis hat mich gleich überzeugt. So ging es auch Henning Lohner. Sein Erfahrungsbericht hat mich motiviert ebenfalls meine Erfahrungen zu teilen. Henning Lohner ist Filmmusikproduzent zahlreicher Hollywood-Blockbuster wie Gladiator, The Ring 2. Zu den bekanntesten Werken im deutschen Fernsehen zählt die Musik der Tagesschau und auch die Filmmusik des Kindertrickfilms „Lauras Stern“. Mit einer angeborenen und fortschreitenden Schwerhörigkeit hat Henning Lohner 30 Jahre lang verschiedene Hörgeräte probiert. Dabei suchte er Hilfe bei unzähligen Hörakustikern und Audiologen auf der ganzen Welt, um mit seinen Hörgeräten wieder so hören zu können, wie er es als normal empfindet. Erst mit aurelia hat er sein Ziel erreicht. „Die Welt klingt wieder gut!“

Aurelia finden Sie im Landkreis Lörrach exklusiv bei Wiesental Hörakustik. Sehen und erleben Sie selbst, was eine Hörgeräteeinstellung mit aurelia so einzigartig macht. Vereinbaren Sie Ihren Termin bei uns. 

Technik, die begeistert

Ich musste mein Bild von Hörgeräten, das Beigefarbene große und pfeifende Teil hinter den Ohren, schnell revidieren. Moderne Hörgeräte sind wahre Wunderwerke der Technik. Sie sind nicht mehr nur simple Verstärker, sondern kleine Computer, die den Klang in Echtzeit anpassen. Was mich besonders begeistert hat, ist das bessere Sprachverstehen in Gesellschaft. Dafür ist, so erklärte mir mein Akustiker es, die Geräuschreduzierung verantwortlich. Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in einem Café. Früher war das ein Alptraum für mich – ich hörte alles und doch nichts. Jetzt kann ich mich mit meinen Freunden unterhalten, denn durch die Reduzierung der Hintergrundgeräusche kann ich meine volle Konzentration für die Unterhaltung nutzen.

Ich konnte es kaum glauben, aber meine Neuen Hörgeräte sind noch viel schlauer als das. Sie passen sich automatisch an verschiedene Umgebungen an. Egal ob ich im Theater sitze, im Park spazieren gehe oder ein Konzert besuche – der Klang ist immer optimal. Und wenn doch mal etwas nicht so klingt wie ich es in dem Moment gerne hören möchte, kann ich mit wenigen Klicks in der App auf meinem Handy schnell Abhilfe schaffen, denn meine Hörgeräte sind per Bluetooth direkt mit meinem Smartphone verbunden. Ja, Sie haben richtig gelesen. Mein Hörgerät verbindet sich mit meinem Smartphone. Ich kann Musik streamen, Anrufe entgegennehmen und sogar meine Lieblingspodcasts hören, direkt über meine Hörgeräte. Und das Beste daran? Niemand merkt es!

Musik und Kunst neu entdecken

Als jemand, der Musik liebt, war einer der schönsten Momente, als ich das erste Mal wieder ein Konzert besuchte. Es war ein Konzert von Mark Knopfler und ich konnte endlich wieder jede Saitenanschlag der Gitarre, jede Note, jedes Atmen des Musikers hören. Es war magisch. Kunst und Musik haben für mich wieder eine neue Tiefe gewonnen.

Das Leben mit Hörgeräten hat mir auch die Freude am Museumsbesuch zurückgebracht. Früher war es oft schwierig, den Audioguides zu folgen. Jetzt verbinde ich meine Hörgeräte per Bluetooth und höre die Erklärungen klar und deutlich, während ich die Werke bewundere.

Fazit: Ein Leben voller Klänge

Meine neuen Hörgeräte haben mein Leben verändert. Sie sind klein, unauffällig und unglaublich leistungsfähig. Sie haben mir nicht nur mein Gehör, sondern auch ein Stück Lebensqualität zurückgegeben.

Für alle, die noch zögern: Probieren Sie es aus. Die Welt klingt wieder schön – und das sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Weitere Beiträge

Vereinbaren Sie Ihren Termin, oder hinterlassen Sie uns Ihren Rückrufwunsch

Wiesental Hörakustik hat 4,83 von 5 Sternen 196 Bewertungen auf ProvenExpert.com